Gruppensupervision

In der Gruppensupervision treffen sich Menschen, die in ähnlichen Arbeitsfeldern aber nicht im selben institutionellen Rahmen tätig sind. Damit bietet die Gruppensupervision einen Ort der Reflexion, an dem Sie in einer Gruppe sowohl eigene Anliegen und Probleme als auch die von anderen in den Blick nehmen können. Dabei profitieren die Teilnehmenden vom Mitdenken und den Rückmeldungen der anderen. Sie bekommen Einblick in noch unbekannte Sichtweisen und lernen von den Einsichten und Prozessen der anderen. Auf diese Weise wird die eigene Wahrnehmung durch die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Teilnehmenden erweitert, und Sie erlangen neue Lösungswege.